Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00c5321/seokanzler-2013/warum-seokanzler.php:1) in /www/htdocs/w00c5321/seokanzler-2013/ua-searchbots/ua-searchbots.php on line 75

Der SEOKanzler – die Lösung für Österreich

Mit einem SEOKanzler an der Spitze der Regierung wäre vermutlich vieles einfacher, könnte er doch ganz leicht alles optimieren, was bislang nicht nach Wunsch läuft. Dabei arbeitet er überparteilich und genießt überall einen guten Ruf. Mit politischen Anfeindungen und Machtkämpfen hat er darum nicht zu rechnen. Deshalb also die Forderung:

SEOKanzler an die Macht - jetzt!

SEOKanzler Zeitungsbericht

Das Ergebnis der Nationalratswahl am 29. September 2013 drückt zwar den Willen der Wähler aus, hat aber in Sachen Regierungsbildung nicht für klare Verhältnisse gesorgt. So liegen SPÖ und ÖVP zwar mit vorn, jedoch konnten FPÖ und BZÖ mit einem Zuwachs von über 6,5% verbuchen.

Mit SEOKompetenz an die Spitze

SEOKanzler Zitate - Malraux

Aber zurück zum SEOKanzler, mit dem ein solcher Eiertanz nicht nötig wäre. Denn jeder, der nur das Beste möchte, würde sich ohne zu zögern für ihn entscheiden. Er sorgt dafür, dass es aufwärts geht, und gibt sich nur mit Spitzenpositionen zufrieden. Dabei zieht er alle Register und spielt sein Know-how in allen Bereichen voll aus, um optimale Ergebnisse zu erzielen – immer transparent und kostenbewusst.

Das Schöne an der Sache ist, dass sich im Grunde jeder zum SEOKanzler aufschwingen kann. Wer es letztendlich schafft, seine Qualifikation unter Beweis zu stellen, wird sich am 22.11.2013 zeigen. Dann wird auf der SEOkomm in Salzburg der Gewinner des Contests verkündet – ganz ohne Urnengang



Für den Inhalt dieser Webseite ist Mario - der Seokanzler ohne Plan verantwortlich.
© SEOKanzler - Alle Rechte vorbehalten
seokanzler kontaktieren
info@seokanzler-2013.at

Sie finden uns auch bei